GRÜNE Wettenberg für Brunner!

„Wir GRÜNE Wettenberg möchten die Zusammenarbeit mit dem amtierenden Bürgermeister Thomas Brunner fortsetzen und unterstützen seine Wiederwahl“, sagt Dietrich Schulze-Horn, Fraktionsvorsitzender der Fraktion Bündnis 90/Die GRÜNEN in Wettenberg. „Ausschlaggebend waren für uns die Erfahrungen aus der konstruktiven Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und die – auch in den aktuellen Gesprächen- erreichte Verständigung über die zukünftigen Ziele des Bürgermeisters. Da haben wir auch einen Gutteil „grünes Wettenberg“ gesehen. So steht z.B. der Bürgermeister einer FSC-Zertifizierung des kommunalen Waldes aufgeschlossener gegenüber als seine Fraktion“, begründet Schulze-Horn die Empfehlung. „Auch die Entscheidung zum Bau des Senioren- zentrums „Gleiberger Land“ mitten im Ortskern, mit dem wir unseren Senioren eine sichere und geborgene Zukunft bieten, haben wir gemeinsam getroffen. Wir sind froh, dass dieser Standort gewählt wurde“, so Hanne Weise, Mitglied im Sozialausschuss.

Die GRÜNEN haben in den vergangen Wochen ausführliche und interessante Gespräche mit dem amtierenden Bürgermeister und dem Herausforderer der CDU, Timo Röder, geführt. „Wir haben uns unsere Entscheidung nicht leicht gemacht“, sagt auch Matthias Schulz, Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss der Gemeinde. „Für den Herausforderer sprach sein hohes Engagement und seine Fähigkeit, frischen Wind nach Wettenberg zu bringen. In der Partei und der Fraktion überwog aber das Vertrauen in die Amtsfähigkeiten des Bürgermeisters und die Gemeinsamkeiten bei der Umsetzung „grüner Politik“, so Schulz abschließend.
Matthias Schulz,
Pressesprecher

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren