Bericht Mängelmelder auf der Homepage

Antrag für die Gemeindevertretersitzung am 29. Juni 2017:

Die Gemeindevertretung möge beschließen:

Der Gemeindevorstand wird gebeten, zu berichten:

 

  1. Seit wann ist das Anregungs- und Mängelformular auf der Homepage in Betrieb?
  2. Wie viele Mängelmeldungen oder Anregungen sind in den Jahren 2016 und  2017 gestellt worden?
  3. Wie lange hat die Beantwortung der angezeigten Mängel oder Anregungen im Durchschnitt gedauert?
  4. Welchen thematischen Schwerpunkt hatten die angezeigten Mängel oder Anregungen?
  5. Wie bewertet der Gemeindevorstand den Anregungs- oder Mängelmelder in Bezug auf die Kommunikation zwischen Gemeinde und Bürgerschaft?

Begründung

Auf  der Homepage der ist unter dem Icon „Anregungen“ ein Anregungs- und Mängelformular für die Bürgerschaft hinterlegt. Dieser Mängelmelder kann ein schnelles, niedrigschwelliges und wichtiges Instrument sein, um seitens der Bürgerschaft vorhandene Mängel, Müllhinterlassenschaften oder Anregungen etc. dem Gemeindevorstand zur Kenntnis zu geben. Wichtig ist aber dabei, dass seitens der Gemeinde eine schnelle und konkrete Reaktion erfolgt, die entweder die Anregung aufnimmt, eine zügige Beseitigung eines gemeldeten Mangels in Aussicht stellt oder eben erläutert, warum dies nicht möglich ist.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld