Termine

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

2 Kommentare

  1. Karl-Heinz Nagel

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    mein Anliegen hat vielleicht nicht direkt etwas mit Bebauung zu tun, aber durch Bebauung entsteht mehr Verkehrslärm, den wir Anwohner im
    Badenburger Weg besonders im Sommer zum Opfer fallen.
    Bei keiner Partei lese ich im Programm etwas von Verkehrsberuhigung Ortsausgang Wißmar Richtung Launsbach. Durch das Aufschütten eines Walles für das neue Baugebiet haben wir auf der anderen einen mindestens doppelt so hohen Lärmpegel wie vorher.
    Bin über drei Jahre tätig um etwas zu ändern. Aber es passiert nichts.
    Würde mir wünschen, dass hier bald einmal etwas getan wird.

    Freundliche Grüße
    Karl-Heinz Nagel
    Badenburger Weg 17a
    35435 Wettenberg
    015233866683

    Antworten
    • admin

      Hallo Herr Nagel,

      vielen Dank für Ihren Kommentar. Auch wenn Sie nichts zur Verkehrsberuhigung im Programm der Parteien finden, wurde gerade in Hinblick auf die Verkehrsberuhigung am Ortsausgang Wissmar etwas getan. Jedoch sind der Kommune hier die Hände gebunden: Der Antrag der Gemeindevertretung, das Ortseingangsschild an den tatsächlich Ortseingang zu setzten wurde von der zuständigen Behörde zurückgewiesen. Nach dem Gesetzt beginnt der Ortseingang erst mit dem Beginn der beidseitigen Bebauung. Und diese beginnt für Hessenmobil mit der ersten Straße, die eine Zugang zur Bebauung ermöglicht. Das gleiche Problem haben wir am Ende der Straße in Krofdorf: Auch hier beginnt der Ort deutlich hinter der Bebauung. Hier konnten wir uns auch nicht mit dem Hinweis auf die erhöhte Unfallgefahr in diesem Bereich durchsetzen. Im Autofahrerdeutschland muss leider der Mensch erst zu Schaden kommen um zu beweisen, das er gefährdet ist.
      Aber vielleicht teilen Sie uns einmal mit, was Sie bisher unternommen haben und es ergibt sich, wenn auch mit geringen Chancen, die Möglichkeit für eine Änderung.

      Mit freundlichen Grüßen
      Jürgen Quurck

      Antworten